Leitbildsätze der Werkrealschule Limbach

 

Gewaltfreie Schule

Wir fördern und fordern konsequent einen gewaltfreien Umgang miteinander

Dies heißt für unsere Schule, dass...

 

  • wir Probleme im Klassenrat besprechen.
  • wir Anti- Mobbing Projekte durchführen.
  • bei uns jedes Schuljahr „Instant Acts“ stattfindet.

 

 

Soziales Lernen

Wir schaffen Gelegenheit für soziales Engagement und fördern dadurch soziales Lernen

Dies heißt für unsere Schule, dass...

 

  • wir in Kl.5 Patenschaften übernehmen.
  • es bei uns KLAG -Stunden gibt.
  • wir Klassenfahrten durchführen.
  • wir mit Seniorenheimen kooperieren.
  • wir bei „Weihnachten im Schuhkarton“ mitmachen.
  • bei uns Spendenaktionen stattfinden z.B. „Mitmachen Ehrensache“.
  • wir viele Spielmöglichkeiten bieten.

 

 

Berufswahlunterricht

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern einen vielseitigen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Berufsfeldern und unterstützen sie bei ihrer individuellen Berufswahl.

Dies heißt für unsere Schule, dass...

 

  • wir mit der Bundesagentur für Arbeit zusammenarbeiten.
  • uns Praktika in verschiedenen Berufsfeldern wichtig sind.
  • wir individuelles Bewerbertraining durchführen.

 

 

Individuelle Förderung

Wir holen die Schülerinnen und Schüler dort ab, wo sie stehen, unterstützen und begleiten sie in ihrer Entwicklung zu größtmöglicher Selbstständigkeit und helfen ihnen ihre vorhandenen Möglichkeiten auszuschöpfen. 

Dies heißt für unsere Schule, dass...

 

  • wir den Lernstand mithilfe der Online-Diagnose in KL.5 ermitteln.
  • wir in den Kernfächern mithilfe von Fördermappen und unserer Lernwerkstatt fördern.
  • wir durch Einzelförderung und den Einsatz der Pädagogischen Assistentin unterstützen.
  • wir das AC-Profil durchführen und in KL. 7/8 in den Schlüsselqualifikationen fördern.

 

Werkrealschule der Gemeinden Limbach, Waldbrunn und Fahrenbach / schule-limbach@web.de / 06287-1051